ROWE Triathlon stimmel-sports Team bei der deutschen Meisterschaft in Viernheim

Rhein-Neckar-Cup. Der vierte und letzte Wettkampf der immer stark besetzten Rhein-Neckar-Cup-Serie steht vor der Tür. Am Sonntag werden 19 ROWE stimmel-sports Athleten bei der anspruchsvollen olympischen Distanz – bei der es den Königsstuhl mit dem Rad hinauf geht – an der Startlinie stehen. Das Rennen ist neben dem Finale im Rhein-Neckar-Cup auch gleichzeitig die deutsche Meisterschaft der Altersklassen-Athleten über die olympische Distanz. Somit ist Hochspannung garantiert denn auch einige Profis werden sich das Rennen nicht entgehen lassen und so wird in dem Feld von insgesamt 588 Startern auch Hawaii-Starter Andi Böcherer und Nils Frommhold an der Startlinie stehen. Für das ROWE Team stimmel-sports werden insgesamt sechs Damen und 13 Herren an der Startlinie stehen. Die besten Chancen für eine Platzierung unter den top fünf im gesamten Feld (Damenwertung) wird für die Wormser Mannschaft Jana Binninger haben. Nach drei dritten Plätzen bei den Rhein-Neckar-Cup-Rennen wird sie erneut angreifen – auch wenn die Konkurrenz noch einmal deutlich stärker ist – und sich probieren so weit vorne wie möglich zu platzieren. Am Ende wird es dann für Binninger noch einmal richtig spannend, denn aktuell liegt sie auf Position zwei der Rhein-Neckar-Cup-Gesamtwertung und muss sich in Viernheim dem Angriff von der Ladenburg Siegerin Karoline Brüstle entgegensetzen, denn diese ist die Einzige, welche Binninger noch den zweiten Platz streitig machen kann. Für die weiteren ROWE Triathlon stimmel-sports Athleten geht es noch um Podestplätze in den jeweiligen Altersklassen. Hier werden besonders Silke Weyland, Caro Deuter, Daniel Koppenhöfer und Dirk Weyland noch einmal richtig Gas geben. Neben den Einzelwertungen schielt das Team jedoch auf die Teamwertung. Denn in der geschlossenen Mannschaftsleistung können sich die Wormser Triathleten aktuell auf dem dritten Podestplatz der Vereinswertung wieder finden und hoffen mit einem sensationellen Rennen in Viernheim eventuell noch einmal ein Platz nach oben zu rutschen.

Neben den Erwachsenen Startern im Rhein-Neckar-Cup, werden einen Tag zuvor auch die TriKids der ROWE stimmel-sports Mannschaft in Viernheim an den Start gehen und wichtige Punkte in der Schüler- und Jugendwertung des Rhein-Neckar-Cups sammeln.

Die Schüler-Nachwuchs-Spitze trifft sich hingegen beim letzten Deutschland Cup Rennen der Deutschen Triathlon Union in Goch. Mit von der Partie auch unsere zwei Kaderathleten Nele Schiefer und Philipp Klein. Beide wollen ihre bisherigen Erfahrungen aus dem DTU-Cup in Forst sowie den deutschen Meisterschaften in Grimma mitnehmen und noch einmal einige Plätze weiter vorne ins Ziel kommen.

Nach dem Rennen in Viernheim und Goch heißt es dann zunächst für die meisten Saisonpause – Triathlon spezifische Pause jedoch wird in dieser Zeit der Fokus auf Kraft, Ausgleich und Beweglichkeit gelegt – bevor es dann Anfang Oktober in die neue Saison geht.

No Replies to "ROWE Triathlon stimmel-sports Team bei der deutschen Meisterschaft in Viernheim"